Gemeindeleben | Gruppen | (Kur)Seelsorge | Spiritualität | Unsere Kirche | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Sakramente

Firmung

Bei der Firmung werden die Jugendlichen als mündige Christen ernst genommen. Sie entscheiden nun ganz alleine, ob sie zum Glauben stehen wollen.

Auf dem Weg zur Firmung nähern wir uns dem Geist Gottes auf vielerlei Wegen. Wir können erleben und erspüren, welche Rolle Gott, Jesus Christus und der Heilige Geist in unserem Leben spielen und welche Kraft wir in verschiedenen Situationen daraus schöpfen können.

Die Erfahrungen auf dem Weg zur Firmung, die jeder Jugendliche auf seine Art und Weise macht, werden in der Firmung zusammengefaßt und bekräftigt. Durch den Bischof ist es Gott, der dem Firmling die Hände auflegt und ihn mit dem heiligen Öl salbt. Das bedeutet:

  • Ich bin dein Halt, du darfst mir vertrauen.
  • Dir ist der Geist Gottes zugesagt. Wenn du sein Wirken zulässt, wird er dein Leben prägen.
  • Damit bist du nicht allein. Du bist hineingenommen in die Gemeinschaft der Menschen, die dem Geist Gottes in ihrem Leben Raum geben. Wie das gehen kann, lässt sich an der Person Jesu Christi ablesen.
  • Du hast einen Auftrag, eine Aufgabe; du trägst Verantwortung.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.